1&1 Internet AG

Firmenportrait

DSL Anbieter 1und1 Internet AG - Ein Überblick

1und1 Internet AG ist der zweitgrößte Anbieter für DSL-Anschlüsse in Deutschland und konkurriert in dieser Sparte also in Nähe des Marktführers Deutsche Telekom. Im Gegensatz zu dem Riesen im Telekommunikationsmarkt läuft aber beinahe das gesamte Kerngeschäft über den Internetanschluss, wobei mittlerweile der Trend zum Komplettpaket auch bei 1und1 Internet neue Strategien offenbart hat. Da letztenendes 1und1 Internet unter dem Namen United Internet noch mit weiteren Marken auch über die Grenzen Deutschlands hinweg arbeitet, bietet sich dem Beobachter hier eine interessante Firmenentwicklung an.

Bereits seit 1988 existiert das Unternehmen mit Sitz in Montabaur, wobei hier sowohl der Hauptsitz von United Internet als auch von 1und1 Internet AG zu finden ist. In Deutschland existieren weitere Zweigstellen in Karlsruhe und Zweibrücken, über die Landesgrenzen hinaus auch in Chesterbrook in Philadelphia, London, Bukarest, Saargemünd und auf den Philippinen. Ein international sehr aktiver Konzern also, welcher weltweit immerhin über 6,8 Millionen Kunden verbuchen kann, etwa ein Drittel davon sind alleine in Deutschland als DSL-Kunden zu finden. Der damalige Firmengründer Ralph Dommermuth führt auch heute noch die Geschäftsleitung von United Internet an. Und dieses Unternehmen kann über die persönliche Entwicklung zweifelsfrei zufrieden sein, wenn einmal die Geschäftzahlen betrachtet werden. Im Zeitraum von nur einem Jahr, von 2005 auf das Geschäftsjahr 2006, konnte der Umsatz von circa 800 Millionen Euro auf über 1,27 Milliarden erhöht werden. Gleichzeitig konnte aber auf der Gewinnseite ein Gewinn von über 180 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Eine Erhöhung von über 80 Prozent gegenüber 101 Millionen aus dem Vorjahr. Wie schon erwähnt liegt die Fokussierung beim Kerngeschäft dabei vorallem auf die Angebote der Internet-Anschlüsse und mittlerweile auch das Anbieten von Komplettpaketen mit Flatrate für Festnetz, TV über DSL, Flatrate für DSL-Anschluss und Internetzugang. Ein aber ebenfalls sehr bedeutender Faktor des Unternehmens liegt im Online-Marketing, welches über verschiedene Marken wie etwa AdLINK Media realisiert wird.

Die Geschichte von 1und1 Internet AG ist ohne Frage auch sehr interessant. Seit Beginn der Firmengeschichte kann 1und1 Internet AG als absolutes Kerngeschäft von United Internet angesehen werden. Schnell wurden die Zeichen der Zeit erkannt und eine Spezialisierung auf die Vermittlung von DSL-Anschlüssen gelegt. Dabei wurden bis zum Jahr 2007 diese DSL-Anschlüsse und die Angebote für den Internetzugang aber generell nur vermarktet, die Bereitstellung erfolgte über die Deutsche Telekom, sodass auch ein Festnetzanschluss der Deutschen Telekom Vorraussetzung blieb. Auch über Telefonica wurde mittles Line-Sharing der Vertrieb von DSL-Anschlüssen getätigt. Wie schon erwähnt, diese Taktik musste ab 2007 neu überdacht werden, denn der Ruf nach Komplettanschlüssen wurde immer lauter und die Konkurrenz hatte diese bereits im Angebot. Es blieb also keine andere Wahl, sich ebenfalls mit Hilfe der Vermarktung von NGN-Anschlüssen die Möglichkeit offen zu halten, ein eigenes Komplettpaket zu erstellen und anzubieten. Mittlerweile kann auch 1und1 Internet sich zu den Anbietern zählen, die ein sogenanntes Quadruple-Play anbieten, wobei hier eine Komplettversorgung von Internet, Festnetz, Mobilfunk und auch Fernsehen per IP beschrieben wird.

Da 1und1 Internet AG einen wesentlichen Punkt des Kerngeschäfts von United Internet umfasst, gibt es nebenher natürlich noch weitere Produkte, natürlich basierend auf dem Internet, welche vom Konzern angeboten werden. Darunter befinden sich auch die beiden sehr bekannten FreeMail-Anbieter web.de und GMX. Diese beiden Marken repräsentieren aber nicht nur FreeMails, sondern auch eine Reihe von anderen, zum Teil auch kostenpflichtigen Diensten. Mit der InterNetX GmbH und dem Fasthosts Internet Ltd versammeln sich auch zwei Anbieter für Webhosting und Domainregestrierung bei United Internet. Wie schon erwähnt bleibt aber auch noch das ebenfalls starke Geschäft mit dem Online-Marketing, welches durch die Unternehmen AdLINK Media, affilinet, sedo und net:dialogs realisiert und vertreten wird.

Die Angebote von 1und1 Internet AG hinsichtlich des Telekommunikationsmarktes sind wie auch bei anderen Anbietern sehr umfangreich und bieten dem Kunden eine recht große Auswahl. Es gibt grundlegend die Auswahl der verschiedenen DSL-Kapazitäten, 1000, 6000 oder 16000 kbit pro Sekunde Geschwindigkeit im Downstream. Zu diesen DSL-Kapazitäten existieren darüber hinaus verschiedene Komplett-Angebote. Jene beginnen bei der Grundausstattung mit DSL-Anschluss, Internet-Flatrate und Telefonieren für einen firmeneigenen Tarif, da kein Telekom-Anschluss vorausgesetzt wird. Die Angebote gehen dann hinauf zum alles umfassenden Komplettpaket, welches dann Internet, Festnetz, DSL-Anschluss und Handy-Flat vereint, alles ohne einen Anschluss der Deutschen Telekom, für bereits ab 29,99 Euro im Monat. Aber auch mit Telekom-Anschluss können hier nach wie vor DSL-Anschlüsse und Internet-Flatrates bezogen werden, falls auf diesen nicht verzichtet werden will. Dieser Artikel stammt aus dem jahr 2010!


DSL Flatrate Vergleich (DSL Preisvergleich):

Zum » DSL Vergleich » (Ohne Kabelanbieter)

Zum » DSL Flatrate Vergleich » (Mit Kabelanbieter)

Zum » DSL Doppel-Flatrate Vergleich »



DSL Anbieter | DSL Vergleich | DSL Doppelflat Vergleich | Fragen | DSL bestellen | Impressum

© 2013 digital soul - media production