DSL Flat Drosselung

Nachricht vom 08.10.2014

O2 drosselt DSL Internetzugänge ab dem 3. November

Der DSL Provider O2 beginnt ab dem 3. November 2014 damit seine DSL Flats zu drosseln. Internet-Nutzer, die z.B. den O2 Tarif DSL All-in S gewählt haben werden schon ab einem Datenvolumenverbrauch von 100 GB auf 2.000 Mbit/s gedrosselt insofern das Volumen jeweils in drei Monaten hintereinander überschritten wurde.

Was die Drosselung von Internetanschlüssen betrifft so hat diesbezüglich O2 den Begriff der Fair-Use-Mechanik eingeführt, dieser bedeutet dass Internet-User, die drei Monate hintereinander das bereitgestellte Datenvolumen überschreiten auf Niveau eines DSL 2000 Zugangs gedrosselt werden. Dem Nutzer bleibt es in diesen Fall frei zusätzlichen Volumen zu ordern und dadurch wieder eine echte, ungedrosselte Flatrate zu erhalten. Der Startschuss zur Drosselung wird am 3. November 2014 abgegeben.

Der O2 Tarif DSL All-in S kann bereits nach 100 GB, der All-in M/L/L Tarif nach 300 GB und der All-in XL Tarif nach 500 GB gedrosselt werden, sofern dieser in drei aufeinander folgenden Monaten überschritten wird. Ist das eingeräumte Datenvolumen mehrmals überschritten und die Fair-Use-Mechanik dadurch ausgehebelt, so bleibt die Drosselungsgrenze in den folgenden Monaten bestehen.


Weiter:

» Zurück zur Startseite (DSL News) »

» Zum DSL Vergleich (Ohne Kabelanbieter) »



© 2014 digital soul - media production