DSL Sicherheit

Nachricht vom 09.04.2014

E-Mail Passwort Diebstahl

Was den Diebstahl von Passwörter von E-Mail-Adressen betrifft ist das Angriffspotential sehr hoch. Mit gestohlenen Mail-Adressen können Kriminelle sehr viel Schaden anrichten. Mit diesen Daten kann über die "Passwort vergessen Funktion" nahezu jedes Benutzerkonto für Online-Dienste übernommen und manipuliert werden. Besonders brisant wird es für Internet-Benutzer, die das selbe Passwort für mehrerer Online-Dienste einsetzen. Auch sehr ähnliche Passwörter sind ein sehr hohes Sicherheitsrisiko.

Betroffene User sollten nicht in Panik verfallen sondern umgehend ihre Passwörter ändern. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass der Rechner frei von Schadsoftware ist, sonst bringt auch diese Änderung nichts und die Cybergangster können erneut die Passwörter abgreifen. Passwörter sollten regelmäßig geändert werden, das betrifft nicht nur Mail-Adressen sondern auch Zugänge zu Servern etc.

Etwas unklar ist woher die Daten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eigentlich stammen. Es wird vermutet, dass Trojaner dafür verantwortlich sind. Sie arbeiten im Hintergrund auf dem PC und senden alle Daten an ihre Urheber weiter. Quellen könnten z.B. illegale Video-Sreaming-Portale sein, die mit dem Verteilen von Schadsoftware eine Geschäftsmodell aufgebaut haben.


Internet Vergleiche:

Zum » DSL Vergleich » (Ohne Kabelanbieter)

Zum » DSL Flatrate Vergleich » (Mit Kabelanbieter)

Zum » DSL Doppel-Flatrate Vergleich »



© 2014 digital soul - media production