DSL

Telekom DSL Satellit

Nachricht vom 10.06.2010

Zurück zu den DSL Nachrichten (Startseite)

Satelliten DSL der Telekom wird schneller

Obwohl der Ausbau der DSL Leitungen in abgelegenen Ortschaften gesetzlich verpflichtend ist, warten noch immer zahlreiche Haushalte auf einen schnellen DSL Anschluss. In diesen Gebieten müssen sich Haushalte gezwungenermaßen nach DSL Alternativen umsehen. Eine dieser Alternativen ist das Satelliten DSL. Dabei werden die Datensignale über Satellit übertragen, der Nachteil besteht aber in der Geschwindigkeit, die nach wie vor nicht an herkömmliche DSL Leitungen heran reicht. Das Satelliten-Internet-Angebot der Deutschen Telekom soll aber nun endlich schneller werden und höhere Übertragungsraten ermöglichen. Damit soll eine bessere Alternative zum Kabel DSL geschaffen werden. Die Geschwindigkeiten im Downstream, als auch im Upstream sollen verdoppelt werden. Kunden können somit im Download auf bis zu 2048 Kbit/s zugreifen und im Upstream auf bis zu 1024 Kbit/s. Damit entspricht das Satelliten DSL der Deutschen Telekom einer 2000 DSL Leitung über Kabel. Die Deutsche Telekom bietet eine monatliche Satelliten Flatrate für 39,95 € an, ab einem verbrauchten Volumen von 2GB wird die Geschwindigkeit aber gedrosselt. Von einer „echten“ Flatrate kann man also nicht sprechen. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, die entsprechende Sat-Empfangsstation kann für einmalige 99,95 € ebenfalls von der Telekom bezogen werden. Hinzu kommen noch einmal 19,95 € Versandkosten.

Zum DSL Preisvergleich
Zum DSL Doppelflat Vergleich
Zum Telekom DSL Tarife Vergleich

Zur DSL Artikel Übersicht


 
 
 
 
DSL | Anbieter | Doppelflat | Fragen | DSL bestellen | Impressum

© 2010 digital soul - media production