DSL

Telekom DSL:

Nachricht vom 07.06.2010

Zurück zu den DSL Nachrichten (Startseite)

DSL Sofortstart Paket jetzt auch von der Telekom

Bis man seinen DSL Anschluss nutzen kann, dauert es unter Umständen zwei bis sechs Wochen. Für zahlreiche Verbraucher ein echtes Ärgernis. Die DSL Anbieter haben mit ihren DSL Sofortstart Paketen eine Alternative geschaffen, die die Wartezeit überbrücken soll. Bis die DSL Leitung endgültig steht, kann der Kunde mit dem Sofortstart Paket per UMTS Surfstick das mobile Internet nutzen. 1&1, Alice und Vodafone haben diese Pakete schon länger im Angebot, nun will die Deutsche Telekom ab nächster Woche nachziehen und ihren Kunden diese Möglichkeit ebenfalls anbieten. Laut Angaben der Deutschen Telekom sollen Kunden das mobile Internet per UMTS Surfstick bis zu drei Monate kostenlos nutzen können. Zukünftige Telekom Kunden können etwa beim Call &Surf Paket die Zusatzoption Sofortstart dazu buchen. Das Zusatzbundle enthält dann den UMTS-Surfstick web'n'walk Fusion II für 39,95 Euro, eine T-Mobile Daten-SIM-Karte sowie der WLAN-Router Speedport W722V. Der Surfstick erlaubt das mobile Surfen mit einer HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Nach Erhalt der Hardware muss nur der Surfstick in den Rechner eingesteckt werden und schon kann das mobile Internet genutzt werden. Ab einem Volumen von monatlich 3GB wird die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt. Außerdem enthalten ist auch die Telefon Flatrate der Deutschen Telekom. Sind die drei Monate abgelaufen, kann der Kunde auf Wunsch einen mobilen Datentarif auf seine SIM-Karte buchen und diese dann beispielsweise für seinen Laptop nutzen.

Zum DSL Preisvergleich

Zur DSL Artikel Übersicht


 
 
 
 
DSL | Anbieter | Doppelflat | Fragen | DSL bestellen | Impressum

© 2010 digital soul - media production