DSL

O2 DSL

Nachricht vom 09.08.2010

Zurück zu den DSL Nachrichten (Startseite)

Neue DSL-Angebote aus dem Hause o2

Rund 900 Millionen kostete der Kauf von HanseNet, HanseNet ging an die spanische Telefongesellschaft Telefonica. Mit dem Kauf sollte die deutsche Tochtergesellschaft o2 Germany gestärkt werden, das DSL Geschäft von o2 soll nach dem Willen von Telefonica deutlich ausgebaut werden. Noch hat o2 die Telekom und Vodafone vor sich, dies soll sich aber ändern, so die ehrgeizigen Pläne der Geschäftsführer. In naher Zukunft will o2 neue DSL-Kombitarife anbieten und sich so neue Kunden sichern. Um den Plänen gerecht zu werden, hatte o2 bei der Versteigerung der LTE-Mobilfunklizenzen rund 1,4 Milliarden Euro investiert. Aktuell bietet o2 alle drei DSL Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit an. Wer sich dennoch für einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit entscheiden möchte, muss in den ersten vier Monaten keine Grundgebühr bezahlen. Außerdem entfällt bei einer Bestellung bis Ende August der Bereitstellungspreis in Höhe von 49 €. Die Konditionen der neuen DSL- Kombitarife sind noch nicht bekannt.

Zum DSL Preisvergleich

Zum DSL Doppelflat Vergleich



DSL | DSL Vergleich | Doppelflat | Fragen | DSL bestellen | Impressum

© 2010 digital soul - media production